Technischer Einsatz – Verkehrsunfall B100 Molzbichl

Am Freitag Vormittag kam es auf der Drautalbundesstraße B100 auf Höhe Molzbichl zu einem Verkehrsunfall. Im Zuge eines Abbiegemanövers stießen zwei PKW frontal gegeneinander. Ein Kombi wurde dabei auf eine Wiese geschleudert und ein Kleinwagen kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Die Freiwillige Feuerwehr Olsach-Molzbichl wurde um 09:58 Uhr zu Aufräumarbeiten alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort wurden die beiden Fahrzeuglenker bereits vom Roten Kreuz versorgt und in weiterer Folge in das Krankenhaus Spittal/Drau gebracht. Die Aufgabe der Feuerwehr beschränkte sich auf Sicherungsarbeiten und binden der ausgetretenen Betriebsmittel. An beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Während der Aufräumarbeiten kam es auf der B100 für ca. eine Stunde zu Behinderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*