Verkehrsunfall – mehrere Verletzte

Datum: 27. April 2021 um 13:35
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Einsatzart: Technischer Einsatz
Einsatzort: B100 Drautal Straße
Fahrzeuge: TLFA 4000
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Feuerwehr Spittal an der Drau, Feuerwehr St.Peter/Spittal, Flugrettung C7, Flugrettung RK1, Polizei, Rettungsdienst, Straßenmeisterei


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren Olsach-Molzbichl, St.Peter/Spittal und Spittal an der Drau wurden am Dienstagnachmittag kurz nach 13:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert.

Auf der B100 Drautal Straße kam es im Bereich der Gewerbezone Molzbichl zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Ein nachfolgender PKW war ebenfalls in den Unfall verwickelt. Die am Unfall beteiligten Personen waren zum Glück nicht schwer eingeklemmt und konnten rasch aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Vier Personen wurden verletzt und mussten von mehreren Notarztteams versorgt werden. Sie konnten von zwei Rettungshubschraubern und dem Roten Kreuz in die Krankenhäuser nach Spittal/Drau, Villach und Klagenfurt gebracht werden.

Die B100 war während des Einsatzes mehr als eine Stunde komplett gesperrt und bis zum Abschluss der Aufräumarbeiten sowie der von Polizei durchgeführten Unfallaufnahme erschwert passierbar. Die Feuerwehren der Gemeinde Spittal an der Drau standen mit 8 Fahrzeugen und 40 Mann im Einsatz. Der Einsatz konnte nach rund zwei Stunden beendet werden.