Brandverdacht bei PKW

Datum: 1. September 2018 
Alarmzeit: 13:49 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Rothenthurn 
Fahrzeuge: LFB, TLFA 4000 
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei 


Einsatzbericht:

Am Samstag, den 1. September 2018 heulten kurz vor 14 Uhr die Sirenen, als die Feuerwehr Olsach-Molzbichl zu einem vermeintlichen PKW-Brand alarmiert wurde. Bei einem Fahrzeug kam es während der Fahrt zu einer Rauchentwicklung bzw. Brandgeruch aus dem Motorraum. Der Fahrzeuglenker brachte seinen Kombi unmittelbar vor dem Rüsthaus in Rothenthurn zum Stillstand und wählte den Feuerwehr-Notruf. Nach einer Kontrolle der ersteintreffenden Feuerwehrkameraden konnte schnell Entwarnung gegeben werden, es handelte sich nur um eine Rauchentwicklung, welche durch einen technische Defekt verursacht wurde. Nachdem das Fahrzeug vom Abschleppdienst übernommen wurde, konnte der Einsatz nach rund einer halben Stunde beendet werden.