Brandverdacht

Datum: 6. September 2018 
Alarmzeit: 22:36 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Rothenthurn 
Fahrzeuge: LFB, TLFA 4000 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Sirenenalarm für die Feuerwehr Olsach-Molzbichl gab es in den Abendstunden des 7. Septembers. Gegen 22:30 Uhr meldete ein Anrufer bei der Landesalarm- und Warnzentrale einen Feuerschein zwischen Molzbichl und Rothenthurn. Es wurde vermutet, dass ein starkes Gewitter am späteren Nachmittag einen Brand durch Blitzschlag verursacht hatte. Kurz nach der Alarmierung rückten wir mit dem TLFA4000 und LFB nach Rothenthurn und Molzbichl aus, um die Lage zu erkunden. Nach rund einer halben Stunde konnte sichergestellt werden, dass es sich bei dem vermeintlichen Feuerschein lediglich um eine Objektbeleuchtung handelte, welche in Verbindung mit Nebelschwaden einem Feuer täuschend ähnlich sah. Nachdem kein Brand festgestellt wurde, konnten die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr den Einsatz wieder beenden.